DIREKT KONTAKT

Ihr Weg zur Energie-Effizienz


WIR FREUEN UNS AUF IHRE FRAGEN

ERN - Energiedienstleistungen Rhein-Neckar GmbH
Donnersbergweg 2
67059 Ludwigshafen
Tel.: 0621 32169 0
vertrieb@ern-ernergie.de

Cooper Standard, Lindau

Cooper Standard ist ein langjähriger Kunde der ERN. Als führender globaler Automobilzulieferer bietet das US-Unternehmen Lösungen in den Bereichen Karosseriedichtungen, Kraftstoff- und Bremsleitungen, Abgas- und Wärmemanagement sowie Antivibrationssysteme.

Download des Projektblattes

 
 
 

Ziel des Projekts

Ziel des Projekts war es, durch die Modernisierung der Energieversorgung sowohl die Verfügbarkeit als auch die Energieeffizienz des führenden Automobilzulieferers Cooper Standard am Standort Lindau zu steigern. Des Weiteren wird mit dem Aufbau eines Blockheizkraftwerks (BHKW) eine Eigenstromerzeugung realisiert und dadurch die Wirtschaftlichkeit nachhaltig verbessert. Zwei neue Heizkessel komplettieren die Energieversorgung. Zusätzlich wurde auf dem Werksgelände ein neues Heißwassernetz errichtet.

Ziele des Kunden

  • Sicherstellung der Wärmeversorgung
  • Übergabe der Betriebsführung
  • Ersatzinvestition in die Anlagen zur Wärmeerzeugung
  • Kostengünstige und effiziente Energieversorgung
  • Aufbau einer eigenen Stromproduktion
  • Partnerschaft mit einem kompetenten und leistungsfähigen Dienstleister

Unsere Lösung

  • Umstellung der Gesamtanlage von Dampf auf Heißwasser im laufenden Betrieb
  • Einbau einer neuen und effizienten Wärmeverteilungsanlage
  • Deutliche Senkung der Stromkosten durch Eigenstromerzeugung mit BHKW
  • Versorgungssicherheit durch neue Technik und Aufteilung auf drei Erzeuger

Vertragsdaten

  • Vertragsbeginn: Dezember 2015
  • Vertragspartner: Cooper Standard, Lindau am Bodensee
  • Laufzeit: 10 Jahre

Technik

Aufbau einer redundanten Wärmeversorgung mit BHKW

Anlagenkomponenten: Anlagendaten:  
neue Kesselanlage
mit zwei bivalenten
Warmwasser-Kesseln
Kesselleistung neu: 3,5 MW bzw.
4,5 MW
BHKW Elektrische Leistung: 1,3 MW

Außerdem wurde bei Cooper Standard in Lindau ein Wärmeverteilnetz auf WW-Basis errichtet. Die Anlage ist per Fernanbindung vernetzt mit der zentralen Leitwarte der ERN.

Das Potenzial

Für Cooper Standard ergibt sich eine deutliche Einsparung der Gesamtenergiekosten, die die Wettbewerbsfähigkeit in der Industrie heute wesentlich beeinflussen. Das Unternehmen sichert sich durch eine 10-jährige Vertragslaufzeit eine dauerhafte professionelle Betriebsführung. Die ERN trägt außerdem die Investitionskosten.

Der Energiegewinn

Das Projekt in Lindau ist ein Musterbeispiel für Energieeffizienz und hohe Anlageverfügbarkeit. Der Neubau einer effizienten Strom- und Wärmeversorgung bildet die Basis für eine langfristige Partnerschaft.

 

Download des Projektblattes als PDF